Hallo und Willkommen auf der Seite Zündapp

     Hier möchte ich euch ein paar Bilder von der Zündapp Super Combinette zeigen. Dieses Moped  ist           Baujahr 1960 und ist bis auf die schwarzen Markura Griffe im Originalzustand.

 

 

Aber nun ein paar Bilder zu dieser "heißen" Maschine.

ob ich wirklich noch Garantie habe ? Die Garantiekarte ist vorhanden

 

auch diese Betriebserlaubnis ist original

 

das Handbuch zur Bedienung und Pflege

 

                                Modellbezeichnung: Super Combinette Typ 429

                                Hersteller: Zündapp Werke München

                                Baujahr: 1960

                                Leistung: 2,0 PS bei 4.800 U/min

                                Zulassung: Kleinkraftrad [40km/h]

                                Getriebe: 3 Gang Handschaltung

                                Sitzplätze: 2

                                Tankvolumen: 7,3 l 0.5 Res.

                                Gemisch: 25:1

                                Felgen/Reifengröße: 23" / 23" x 2.5" mit Schrader Ventil

                                Vergasergröße/Typ: 10mm / 1/10/67

                                Antrieb: Gliederkette 1/2" x 3/16"

                                Reifendruck hinten: 1,8 atü bei einer Belastung von ca. 75kg

                                Reifendruck vorn: 1.2 atü

 

Bild 1

die 52 Jahre sind diesem Moped nicht anzusehen

 

Bild 2

der originale Tachostand ist wie hier zu sehen 08347 km

 

Bild 3

diese Beule stammt vom ersten Besitzer

 

Bild 4

 

Bild 5

 

Bild 6

 

Bild 7

 

Bild 8

 

Bild 9

 die Sitzbank muß zum Sattler...

 

Bild 10

 

Bild 11

der luftgekühlte Motor hat 49,5 ccm und 2PS bei4500 U/min

 

Bild 12

 auch die Lackierung ist original ab Werk

 

Bild 13

 

Bild 14

 

Bild 15

 

Bild 16

 

Bild 17

 

Bild 18

 

Bild 19

 

Bild 20

 

Bild 21

 

Bild 22

 

Bild 23

...auch am Rost muß etwas getan werden, ein Tropfen Oel fehlt auch

 

Bild 24

 

Bild 25

 

Bild 26

 

Bild 27

 

Bild 28

 

Bild 29

 

Bild 30

 

Bild 31

 

Bild 32

 

Bild 33

 

Bild 34

 

Bild 35

 

Bild 36

 

Jetzt hat sich die Sitzbank aufgelöst und ich habe diese im Juli 2018 zum Sattler gegeben.     Zugegeben nicht ganz billig aber das mußte einfach sein, denn dieses Moped soll noch viele Jahre laufen.  Ist diese Zündapp doch schon 58 Jahre alt nagt hier auch der Zahn der Zeit.  

Auch ist das Schutzblechsymbol auseinandergebrochen. Klar kann man dieses kleben, denn alle Teile sind vorhanden, aber ich hätte hierfür gerne ein Ersatz. Unten ein Foto von dem Emblem welches ich suche.

 

Bild 37

                  Auf meinem Schutzblech Embleme ist das Zündapp Zeichen nicht mit eingegossen,                            sondern als Emblem in Gold Silber genietet. Dieses Zeichen ist im Original vorhanden.

 

Bild 38

Das Original Zündapp-Zeichen welches auf dem Emblem genietet ist

 

Bild 39

Das ist das Original Schutzblech Emblem welches gebrochen ist.

 

                                                      

           Bild 40         

Die Sitzbank, zurück vom Sattler

             

Bild 41/42

            

                          An der Sitzbank noch die Zierleiste befestigen und der Gepäckträger wurde gleich poliert

 

Bild 43

Den Gepäckträger wieder befestigen....

 

Bild 44

....den der Monteur dann noch festschraubt

 

Bild 45

           Das Emblem, welches gebrochen ist, suche ich. Da dieses aber sehr selten ist denken wir auch über einen                        Nachbau nach. Damit könnten wir auch anderen Zündapp Fans helfen.

 

Bild 46

           Das Emblem vorne auf dem Schutzblech wird jetzt abgeschraubt und als Muster eingeschickt. Auf dieses              Ergebnis bin ich sehr gespannt. Hier gibt zwei Möglichkeiten dieses nachzufertigen, entweder zu Fräsen oder             aber zu gießen. Ich kann es kaum erwarten das Ergebnis in der Hand zu halten und freue mich drauf.

 

14.August 2018

 

 

 

Nach oben