Der Zweckverband von der Freikom zu den Stadtwerken Schleswig
 
Im Januar 2012 hatte die Freikom in Geltorf den ersten Glasfaseranschluss fertiggestellt. Wer keinen Glasfaseranschluss bekommen hat sollte doch immerhin bis zu 70 MBit/sec erhalten, wenn die Leitungen es zulassen. Die Freikom hatte das Amt Haddeby mit schnellem Internet versorgt. Jetzt 6 Jahre später soll der Glasfaserausbau durch die Stadtwerke Schleswig erfolgen, Glasfaser in jedes Haus.
Der Ausbau soll Ende 2018 beginnen und Ende 2019 abgeschlossen sein.
 
 
  
             Quelle; SN vom 23.02.2018
 
Der Zweckverband hat den Ausbau vom Glasfasernetz im Amt Haddeby jetzt an die                               Stadtwerke Schleswig vergeben.
 
Hier kostet die 100.000 / 20.000er Glasfaserleitung, so zu lesen auf deren Homepage, 49,90 €
 
Laut Preisliste sieht es so aus als wenn es von den Stadtwerken Schleswig keine 50.000er Leitung angeboten wird.
Wäre doch die 50.000er Leitung für viele Bürger mehr als ausreichend und bestimmt auch noch günstiger.
 
Es sollten 60 % aller Haushalte den Anschluß bantragen, damit es losgehen kann. Auch hierfür wäre die        50.000er Leitung von Vorteil, brauchen doch viele keine 100 M/Bit und würden sich für diesen entscheiden.
 
Informationen über den Glasfaser Ausbau im Amt Haddeby gibt es hier www.glasfaser.sh
 
Pressemitteilung des BbZV Haddeby
 
Sehr geehrter Bürger und Bürgerinnen des Amtes Haddeby ,
eine weitere und wichtige Hürde zum flächendeckenden Glasfaserausbau des Amtes wurde genommen. Die Ausschreibung für den zukünftigen Betreiber ist abgeschlossen. Aus den ursprünglich 7 Bewerbern haben sich die Stadtwerke Schleswig letztendlich durchgesetzt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit beim Glasfaserausbau im Amt Haddeby, mit dem uns aus anderen Bereichen vertrauten Partner. Schon bald wird mit der Vorvermarktung angefangen werden. Informationen über die Produkte, den weiteren Zeitplan und die genaue Vorgehensweise werden noch bekannt gegeben. In allen Orten des Amtes werden hierzu Informationsveranstaltungen stattfinden, denn kaum ist eine Hürde genommen, liegt die nächste Hürde vor uns: Es gilt, eine Anschlussquote von 60% der unterversorgten Haushalte zu erreichen. Das bedeutet in unserem Fall, dass von den 1844 unterversorgten Haushalten im Amtsgebiet 1106 einen Vertrag abschließen müssen,     ansonsten erfolgt kein Ausbau.
Weiterhin wird nun die Netzplanung ausgeschrieben, sowie basierend auf dem Ergebnis der Netzplanung der Tiefbau ausgeschrieben werden.
Aufgrund des enormen Informationsbedarfs zum Thema Glasfaserausbau möchte ich Ihnen noch ein paar Informationen und Fakten zum Glasfaserausbau im Amt Haddeby zukommen lassen.

Wann beginnt der Ausbau?
Der Zeitplan wird von den notwendigen Ausschreibungen maßgeblich diktiert, wir hoffen Ende 2018 beginnen zu können.

Wer wird angeschlossen?
Für jedes Haus, das im Fördergebiet liegt (sogenannte „weiße Flecken“) und der bis zum Ende des vom Betreiber festgelegten Aktionszeitraum einen Vertrag unterschreibt (2 Jahres Bindung). Dies gilt aller voraussichtlich nach auch für Häuser in dem nicht förderfähigem Bereich (sogenannte „schwarze Flecken“) des Amtes.
Wie finde ich heraus, in welchem Bereich sich mein Haus befindet?
Am besten besuchen Sie die weiter unten genannte Webseite, Fragen im Amt Haddeby nach oder bei unserem zukünftigen Betreiber, den Schleswiger Stadtwerken.

Was kostet der Anschluss?
Neben einer einmaligen Gebühr von unter 100 € kommen noch die monatlichen Gebühren für die gewünschten Leistungen hinzu.

Was wird beim Anschluss alles bezahlt?
Der Hausanschluss beinhaltet 20m Zuleitung von der Straße bis in das Haus sowie den ONT und einen Router.
Was kostet es, wenn ich mich nicht bis zum Ende des Aktionszeitraumes für einen Anschluss entscheide?
Wenn Sie dann noch einen Anschluss bekommen, zahlen Sie alle notwendigen Arbeiten selbst. Das kann schnell einen 4-stelligen Betrag ausmachen.

Soll ich meinen jetzigen Vertrag schon mal kündigen?
Nein, denn es ist erstens nicht garantiert, dass man dann tatsächlich einen Anschluss hat, und zweitens kann es dann Probleme mit der Rufnummer-Mitnahme geben. Der alte Vertrag wird vom neuen Betreiber in Ihrem Namen gekündigt.

Wo finde ich weitere / aktuellste Informationen?
Informationen erteilen das Amt Haddeby www.haddeby.de.
Weiterhin auf der Webseite unseres Zweckverbandes www.bzv.haddeby.de oder bei den Stadtwerken Schleswig unter www.glasfaser.sh

Holger Weiß
Vorsitzender des Breitbandzweckverbandes Haddeby
 
 
        
               Im Februar wurden schon Erdarbeiten durchgeführt. Hier das Stromkabel und das Leerrohr
 
 
         
          Wie man sieht geht es schon voran mit dem Glasfaserausbau...
 
 
      ...Leerrohre werden schon gleich mit verlegt
 

Nach oben