Hallo & Willkommen auf der Seite ReVox T26

Wir schreiben das Jahr 1951. Willi Studer brachte seine erste Tonbandmaschine unter dem Namen Revox heraus. Dieses Gerät gab es als Holz- oder auch Tischmöbel bekannt sowie als Koffermodell.

Da aber einige Leute auch keine Radios besaßen brachte man in Zusammenarbeit mit der Firma Sondyna das T26, einem Möbel heraus welches auch das Sondyna Radio integriert hatte.

Das ermöglichte neben Radio hören auch gleichzeitig eine Sendung aufzunehmen... Dies bei einer

vollen Stunde Spielzeit. Man sieht auf den Fotos das die Revox T26 etwas abgespeckt wurde da

ja die Stromversorgung und Klangregelung vom Radio übernommen wurden.

Das Gerät gab es auf Sonderwunsch mit UKW Zusatz Modul. Diese Geräte wie hier abgebildet sind sehr selten und bis heute absolut unbekannt geblieben.....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qelle: Bild & Text Michael Maier aus der Schweiz

Nach oben