Willkommen auf der Seite ReVox MK - X Lautsprecher

Hier möchte ich euch meinen Neuzugang vorstellen die ReVox Lautsprecher MK - X. Diese Lautsprecher habe ich für ein Taschengeld bekommen. Natürlich ist an diesen Boxen etwas zu tun. So hat sich die Folie gelöst, hier habe ich mich entschlossen sie zu entfernen und die Lautsprecher zu lackieren, an anderen Stellen hat sich die Folie zusammen gezogen so das hier das rohe Holz der Box zu sehen ist. Die  Lautsprecher selbst sind ok, die Sicken heil also ran an die Arbeit

 

Das sind die ReVox MK - X Lautsprecher. Die Folie hat sich zusammen gezogen siehe Links

 

Die Bespannung wird natürlich auch erneuert...

 

so kann man es wirklich nicht lassen

 

Der Hochtöner...

 

Der Mitteltöner...

 

und der Basslautsprecher

 

Die Lautsprecher Anschlüsse und das Typenschild

 

Da die Typenschilder nicht ohne weiteres zu entfernen waren und nach dem Abziehen ein

Schachbrettmuster zu sehen war habe ich diese auf eine selbstklebende Alufolie geklebt.

So ist der Hintergrund Alufarbend und es fällt kaum auf.

 

Die Box mit der Bespannung

 

 

Bei der rechten Box habe ich angefangen die Folie zu entfernen...

 

...die Seiten ging ganz gut aber oben und der Rest grausam...

 

...das geht nur mit dem Spachtel abschaben...

 

...einfach nur mühsam aber ich denke das spätere Ergebnis wird überzeugen...

 

Hier mit der entferten Folie...

 

Mit dem Heißluftfön doch recht mühsam

 

 

 

...jetzt geht es der Box mit dem Schleifer an den Kragen....

 

 

...was doch besser ging wie ich dachte, einfach die Folie runterschleifen...

 

 

Die Lautsprecher ausbauen damit die vordere Folie entfernt werden kann

 

 

Die ausgebauten Lautsprecher

 

 

 

 

Die Weiche hier werden die Kondensatoren auch getauscht

 

Die Lautsprecher fertig zum Lackieren. Naja noch nicht ganz die Boxen müssen noch gespachtelt werden.

 

 

Die Bespannung soll auch erneuert werden, also runter mit dem alten Stoff

 

 

So wird die Abdeckung an der Box befestigt.

 

...hier von ist einer abgebrochen aber zum Glück bekommt man diese noch zu kaufen.

Die neuen Rahmendübel, diese habe ich von Pollin

 

Der Lautsprecherahmen fertig zum Lackieren

 

Da die Lautsprecher Abdeckrahmen aus Spanplatte sind habe ich mich jetzt doch entschlossen die Stirnseiten zu Spachteln. Hier hat Revox, man sieht es ja nicht, gespart und es so gelassen. Jetzt vorm lackieren nochmal schleifen.

 

Als nächstes sollen die Abdeckrahmen lackiert und bespannt werden, der Akustikstoff ist bestellt.

 

Heute die Rahmen lackiert. Wenn der Lack durchgehärtet ist geht es ans bespannen.

 

Die Bespannung

Den Akustikstoff habe ich bei  www.akustikstoff.com  bestellt

 

Ich habe den Rahmen erst abgeklebt und dann den Kleber aufgetragen, ablüften lassen und den Stoff angeklebt.

 

Zum kleben habe ich Pattex Gel Compact genommen

 

Das Klebeband abziehen...

 

...und sauber sieht es aus.

 

Sauber um den Rahmen gezogen...

 

Der erste Rahmen ist fertig bespannt

 

Jetzt geht es an den zweiten Rahmen

 

 

Die Lautsprecherrahmen sind bespannt, jetzt noch die Logos anbringen...

 

Das ReVox Logo...

 

...gefertigt von einem Freund. Hier an dieser Stelle nochmal meinen herzlichen Dank für die Hilfe.

 

Jetzt habe ich mich entschieden die Bespannung von hinten mit Tesa Gewebeband zu bekleben um einen sauberen     Abschluß zu bekommen. Hier half mal wieder mein Freund Rolf aus. Danke mein lieber für die Unterstützung. Es ist ein sauberer Abschluß der sich sehen lassen kann. Jetzt geht es endlich weiter die Boxen sollen gespachtelt und geschliffen werden, anschliessend geht es zum lackieren und die Lautsprecher können wieder montiert werden.

Nach oben